Seminare Lehrerausbildung Lehrerverzeichnis

Infos zur Lehrerausbildung

Image

Im Jahr 2016 starten 2 neue Yiquan Lehrerausbildungen


1. Ausbildung in Deutschland und Österreich - Beginn 07. Oktober 2016 2. Ausbildung in der Schweiz - Beginn 29. Oktober 2016 Das Ziel der Ausbildung
Durch die Ausbildung erarbeiten sie sich ein theoretisches Grundwissen über das Yiquan und damit verbundene Wissensgebiete (Chinesische Philosophie, Anatomie, Innere Kampfkünste wie Taiji, Xingyi, Bagua etc.).

Ausbildung
Durch die Ausbildung erarbeiten Sie sich ein theoretisches Grundwissen über Yiquan und damit verbundene Wissensgebiete (Chinesische Philosophie, Anatomie, Innere Kampfkünste wie Taiji, Xingyi, Bagua etc.). Neben den theoretischen Hintergründen des Yiquan lernen die Teilnehmer die sich daraus ergebenden Übungsziele, - Kriterien und - Anforderungen kennen. Ziel ist das Trainingssystem in seiner Ganzheit zu verstehen und die Wirkungsprinzipien des Yiquan zu erfassen. Dadurch erfahren die Teilnehmer was Yiquan bewirken kann, Sie lernen die Chancen und Grenzen der Übungen kennen. In der Praxis werden die Inhalte und Übungen stufenweise Aufgebaut. Die Teilnehmer erlernen StandardÜbungen und erhalten Hinweise für ihr persönliches Training. So wird den Teilnehmern ermöglicht, persönliche Erfahrungen mit verschiedenen Yiquan-Übungen bzw. Übungsmethoden zu sammeln und ein breites Repertoire an Übungen zu erwerben. Eine detaillierte Beschreibung der Übungsmethoden und Trainingsinhalte – Zhanzhuang, Shili, Fali, Mocabu Shisheng Tuishou und Sanshou – finden Sie auf unserer Webseite.
Um den verschiedenen Bedürfnissen der Teilnehmer zu entsprechen besteht schon innerhalb der Ausbildung die Möglichkeit je nach Interesse unterschiedliche Schwerpunkte in Form von Wahlseminaren zu legen. Hierbei werden Seminare zu folgenden Themenbereichen angeboten aus denen die Teilnehmer frei wählen können:

Wahlseminar - Gesundheit: Wahlseminar - Kampfkunst: Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt beim Erfassen des Yiquan als Ganzes, das sehr viele Anwendungsmöglichkeiten bietet. Es gibt grundlegend zwei Interessentengruppen: Zu Einen sind es Yiquan Praktizierende, die nach längerer eigener Praxis den Wunsch haben sich weiter zu vertiefen und diese Kunst als Gesamtsystem zu erfassen bzw. selber zu unterrichten. Zum Anderen sind es jene Personen, die Yiquan als Erweiterung und Ergänzung ihrer Fähigkeiten einsetzen wollen. Viele Teilnehmer kommen daher aus unterschiedlichen Bereichen, sowohl beruflicher als auch persönlicher Interessen. Dazu gehören Personen aus verschiedenen Bewegungsbereichen (Sport, Tanz, Schauspiel, etc.) aber auch Menschen mit unterschiedlichen Therapeutischen Berufen (Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure, Spiraldynamik, usw.). Zusätzlich kann Yiquan in die verschiedensten unterrichtenden Tätigkeiten eingebaut werden (Lehrer, Trainer aller Richtungen, Musik- und Kunstlehrer, etc.). Die dreijährige Ausbildung ist die Grundlage des Yiquan. Es bildet die allgemeine Basis um effektiv weiterzulernen und zu vertiefen. So besteht nach Abschluss der Ausbildung die Möglichkeit intensiv weiterzuarbeiten und sich zu bestimmten Themenbereichen zu spezialisieren. Es werden dafür eine Reihe von Seminaren sowie weitere Intensivwochen angeboten.

Ausbildungsleiter
Meister Jumin Chen
Geboren 1964 in Jilin/China, wurde bereits im Kindesalter von der Familie als auch von namhaften Lehrern in die Geheimnisse der verschiedenen Stile des Qigong und der inneren Kampfkünste eingeweiht. Er unterrichtet seit 1985 an der Hochschule in China und später auch in Europa. Er ist Kursleiter und Vortragender an diversen Institutionen in Asien und Europa. Seit 1997 leitet er seine eigene Akademie in Europa und unterrichtet zudem in zahlreichen Seminaren und Ausbildungslehrgängen im gesamten deutschsprachigen Raum.

Assistenz-Trainer der Chen Akademie
Michael Bouda
Michael Bouda beschäftigt sich seit vielen Jahren mit unterschiedlichen Arten der Meditation. Gleichzeitig galt sein Interesse den verschiedensten Kampfkünsten, wobei für ihn in den meisten Fällen der Geist zu wenig Beachtung fand. So entdeckte er Yiquan und Taijiquan, eine Kombination aus Bewegung, Meditation und Kampfkunst. Er ist seit 2007 Schüler von Jumin Chen und strebt seither, fasziniert von dieser Kombination, eine stetige Verbesserung in diesen Künsten an. Ergänzend beschäftigt sich Michael mit Behandlungsmethoden basierend auf der traditionellen chinesischen Medizin.

Bernhard Neubauer
Bernhard Neubauer, Jahrgang 1983 ist Masseur, freiberuflicher Heilmasseur, diplomierter Qi Gong –und Yi Quan Lehrer. Als Masseur hat er jahrelang Erfahrung im therapeutischen Bereich gesammelt. Seit 2013 ist er als Dozent für Qi Gong an der Chen Akademie Österreich tätig und hält Semesterkurse und Wochenendseminare. Durch seine beiden Tätigkeiten verfügt er über ein sehr tiefes Hintergrundwissen über die ganzheitliche Pflege der Gesundheit.

Diplom
Die Ausbildung wird mit einer Prüfung und einem Diplom abgeschlossen. Das Diplom ermächtigt zum selbstständigen weitergeben der Kenntnisse als Yiquanlehrer bei der Europäischen Yiquan Akademie.

Haben Sie Interesse?
Fordern sie über diese Mailadresse info@ca1.ch das vollständige Ausbildungsprogramm an!

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung wir von Meister Jumin Chen persönlich geleitet. Gleichzeitig assistieren verschiedene Trainer bei den einzelnen Seminaren. Dies ist erfahrungsgemäß eine enorme Bereicherung für die Teilnehmer, denn sie profitieren von unterschiedlichen Erklärungsansätzen zu einzelnen Fragestellungen, haben ein wesentlich vielseitigeres Angebot und es ermöglicht eine individuellere Betreuung. Um einen bestmöglichen Unterricht zu gewährleisten, sowie den Ansprüchen und der Qualität der Ausbildungen der Chen Akademie gerecht zu werden, wurden die Trainer viele Jahre von Meister Chen Jumin selbst unterrichtet und geschult. Die einzelnen Wahlseminare werden je nach Schwerpunkt, Thema, Ort und Termin von Jumin Chen oder seinen Trainern geleitet.

Ausbildungskosten

pro Ausbildungsjahr betragen 1760.- Euro und beinhalten:

Info und Anmeldung

Chen Akademie - Jumin Chen
Oberdierikonerstrasse 57
CH-6030 Ebikon
Tel.: +41 (0) 78 / 972 78 78

Email: info@ca1.ch
Web: www.ca1.ch
Video von einer Ausbildung


Berichte zur Ausbildung