Was ist Yiquan? Was bewirkt Yiquan? Die Seele des Yiquan Mittelscheibe des Dao Was sind die Trainingsinhalte?

Mittelscheibe des Dao

Image

Mittelscheibe des Dao der Kampfkunst - Wang Xiangzhai

Das Dao der Kampfkunst stärkt die Lebenskraft eines Volkes, und ist auch Wurzel der Wissenschaft und Philosophie und Lebensader der Gesellschaft. Seine Aufgabe ist die Bildung des Herzens, die Stabilisierung des Geistes und Stärkung des Körpers, also das menschliche Potential im besten Sinne auszuschöpfen. Der Lernende wird Gesund in Körper und Geist, zum Nutzen von Staat und Volk. Schulen, die nur Kämpfen, sind einem Irrglauben verfallen und folgen nicht dem Dao der Kampfkunst. Solches Tun wirkt ist ein Gift, dessen Schaden alle Grenzen übersteigt, und dessen Treiben ich nicht tatenlos begegnen kann.

In über 40 Jahren der Beschäftigung mit der Kampfkunst habe ich nach den wahren Prinzipien gesucht, habe die Theorien studiert, in der Praxis überprüft, und so das Wahre von dem Falschen unterscheiden gelernt, und ein tieferes Verständnis der Kampfkunst gewonnen. Ich habe eine neue, besondere Kampfkunst entwickelt, die die Essenz meiner Erfahrung ausdrückt. Meine Freunde haben mit dieser Kampfkunst ein gutes Gefühl und finden es angenehm, sie zu üben, und Ihr sogar den Namen "Vollkommene Kampfkunst" geschenkt, was ich nicht ablehnen konnte.Diese Kampfkunst legt Wert auf die Benutzung des Geistes, der Vorstellung, und der natürlichen Kraft und Bewegung. Einfach gesagt, ist das Ziel die Harmonie zwischen Mensch und Umgebung. Konkreter gesagt, basiert die Theorie auf den Naturgesetzen, aus denen Grundprinzipien abgeleitet werden: Der Geist ist rund, aber die Kraft gerade, die Haltung rund, aber die Willenskraft gerade. Der Körper wechselt zwischen Positionen und verharrt nicht. Dies bildet die Fähigkeit heraus, im Kontakt schnell zu reagieren.Das alleinige Üben beinhaltet immer alle möglichen Reaktionen, in der Anwendung reagiert man spontan und natürlich auf den Angriff.

Viele andere Kampfkünste beschäftigen sich mit Formen und festen Methoden, und verwenden wilde Kraft. Daraus haben sich viele seltsame und komplizierte Bewegungsfolgen entwickelt, sowie der Einsatz von extremen Methoden des Kraft- und Ausdauertrainings. Das ist mit meiner Kampfkunst nicht zu vergleichen.So wird falsch unterrichtet und falsch gelernt, und man ist noch stolz darauf. Und das, obwohl solcherlei Training die Gesundheit schädigt, indem das Nervensystem und der Atmungs- und Bewegungsapparat über gebühr belastet werden bis hin zum Zustand der körperlichen Behinderung. Wie kann man so den Auftrag des Dao der Kampfkunst erfüllen? Ich kann zwar nicht behaupten, meine Kampfkunst sei die beste, aber es gibt keine andere die ihr ähnelt. Wie auch in anderen Wissenschaften lebt die Kampfkunst von ständigem Fortschritt in der Theorie und Übungspraxis.

Ich bin überzeugt, dass das Üben der Kampfkunst die körperliche und geistige Gesundheit in vieler Hinsicht verbessert. Es stärkt die Atmung und den Kreislauf sowie die Versorgung des Gehirns usw. und somit die natürliche Kraft. Durch Übung erreicht man eine Stufe in der man im Moment des Herstellens von festem Körperkontakt den Gegner wegschleudern kann. Die Übungsmethoden werden im folgenden erläutert, wobei der Text sich eher an schon übende wendet und nicht für die Veröffentlichung gedacht ist. Ich bin schon alt und viele haben um eine Niederschrift gebeten. Ich kann nicht alle Dinge ausführlich erklären, sondern vieles nur andeuten, dennoch soll dieser Text beim Verständnis meiner Kampfkunst helfen. Ich bin dankbar für die Möglichkeit anderen eine Hilfe beim erlernen der Kampfkunst zu sein und hoffe, das die Studierenden offen und bescheiden und mit anderen zusammen lernen, und so der Gesellschaft einen Dienst leisten und das Niveau der Kampfkünste heben.